gnome-session-switch Trägerschaft

Die Wissenschaftsstadt Darmstadt hat in den vergangenen Jahren neue Grundlagen für die Kinder- und Jugendarbeit in der Stadt erarbeitet und diese neu strukturiert. Aus diesem Grund musste sich der Trägerverbund, der sich im Jahre 1995 zu diesem Zweck in einem Kontrakt zusammengeschlossen hat und aus Wissenschaftsstadt Darmstadt, Internationaler Bund Südwest gGmbH und Evangelisches Dekanat Darmstadt- Stadt bestand, auflösen.

Ab dem 01.01.2020 übernimmt die Internationaler Bund Südwest gGmbH die Trägerschaft des Kinderhauses. Unterstützt wird das Team mit einer im Umstrukturierungsprozess neu geschaffenen interkulturellen Projektstelle, welche über das Evangelische Dekanat Darmstadt-Stadt finanziert wird.

Mit einem weit verzweigten Netz an Bildungsangeboten, Wohn-, Beratungs- und Betreuungsformen verbindet die IB Südwest gGmbH soziale Arbeit und berufliche Bildung. Allen Angeboten eigen ist eine konsequent am Bedarf angepasste Ausrichtung, die den einzelnen Menschen und seine persönlichen Anliegen in den Mittelpunkt stellt. Die IB Südwest gGmbH reagiert auf gesellschaftliche Herausforderungen wie aktuell in der Flüchtlings- und Migrationsarbeit. Sie bietet soziale Dienstleistungen, die sich miteinander verknüpfen lassen und somit eine neue Qualität von Angeboten ergeben. Ihre Auftraggeber sind Privatpersonen und Institutionen, Kommunen, Landkreise und Bundesländer, der Landeswohlfahrtsverband in Hessen, die Agentur für Arbeit und die Bundesministerien.Die Gesellschaft gehört zur Unternehmensgruppe des Internationalen Bundes (IB), freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. Die Geschäftsführung der IB Südwest gGmbH liegt in den Händen von Andreas Auth und Jürgen Feucht. Mehr über unsere Arbeit finden Sie auf www.ib-suedwest.de.

IB suedwest