sweethome3d “Ein Kinderhaus – viele Gesichter“

 
Das Kinderhaus Paradies (einem Trägerverbund der drei Träger Wissenschaftsstadt Darmstadt, Internationaler Bund Südwest gGmbH und Ev. Dekanat Darmstadt-Stadt.) ist eine offene Kinder- und Jugendeinrichtung für Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren.

Das Kinderhaus bekam seinen Namen „Paradies“ bei einem Wettbewerb und liegt zentral in Darmstadt Eberstadt-Süd. Es nahm im Jahre 1996 als Modellprojekt seinen Betrieb auf. Die Stadtviertelrunde Eberstadt-Süd, die aus Vertretern der Stadt Darmstadt und sämtlichen Institutionen vor Ort bestand, sah einen großen Bedarf an einer Einrichtung speziell für Kinder, da im Stadtviertel viele Kinder lebten, es aber für sie keine Möglichkeiten gab, sich in einer nach ihrem Alter und damit verbundenen Bedürfnissen ausgerichteten Einrichtung zu treffen.

  • Bild_1
  • Bild_2
  • Bild_3
  • Bild_4
  • Bild_5
  • Bild_6

Offene Arbeit mit Kindern

Montag:
12.30 - 17.30 h           Offenes Haus
14.00 - 16.30 h           Hausaufgabenhilfe
16.00 - 17.30 h           Bewegungsangebot (Mädchen/Jungen)

Dienstag*:
12.30 - 17.30 h            Offenes Haus
14.00 - 16.30 h            Hausaufgabenhilfe
17.30 - 19.30 h            Abendöffnung für Mädchen und Jungen

Mittwoch:
12.30 - 17.30 h          
Offenes Haus
14.00 - 16.30 h           Hausaufgabenhilfe
Donnerstag:
12.30 - 17.30 h           
Offenes Haus
14.00 - 16.30 h            Hausaufgabenhilfe
Freitag*:
12.30 - 17.30 h            Offenes Haus
14.00 - 16.30 h            Hausaufgabenhilfe
16.00 - 17.30 h            Bewegungsangebot (Jungen/Mädchen)

Sonntag (jeden 1.Sonntag im Monat):
11.00 - 16.00 h            Offenes Haus

Neben den regelmäßigen Öffnungszeiten bietet das Kinderhaus zusätzliche Angebote an, wie Abendveranstaltungen, Übernachtungen und Wochenendveranstaltungen sowie Ausflüge und Freizeitmaßnahmen.

* Jeden ersten Dienstag im Monat findet von 15-16.30 Uhr eine Kinderkonferenz statt.
** Jeden letzten Freitag im Monat findet ein Eltern-Kind Cafe von 15-17 Uhr im KH statt.